Nette und günstige Restaurants

Bagel Bros in Leipzig

Im Juli 1996 eröffnete die erste Filiale der Firma Bagel Brothers in Leipzig – und genau dort, wo sie heute noch ihre Brötchen verkauft – in der Straße San Nicolás, mit 50 Sitzplätzen und dem Konzept eines Bagel Bros Sandwich Restaurants.

Der Besitzer kochte jahrelang und trainierte bei Bagel Bakeries in New York, New Jersey und Chicago, lernte und backte, knetete und backte wieder. Dass das ganze formelle Material, ein Konzept und ein Restaurant auch angekommen sind, ist klar.

Seit seiner Einführung im Jahr 1996 gibt es jeden Tag frisch gebackene Muffins, Kekse, Biskuits und Donuts und Kaffeespezialitäten, frische Fruchtsäfte, Getränke und Salate – immer noch auf dem Nikolai Leipzig – aber jetzt auch in Karli – Leipzig, in Bonn , Hamburg und Hannover.

Sie finden jeden Tag 11 Sorten des runden Brots – und zwischenzeitlich erfinden sie weiter neue Geschmacksrichtungen – Sie sollten wirklich versuchen, Ihren Lieblingsbagel zu entdecken. Eine gute und preiswerte Form, den Tag zu beginnen oder auch spät nachts zu beenden!

Bayrischer Bahnhof – Bayerische Gosebrauerei

Dieser gemütliche Biergarten, Brauerei und Restaurant – alles in einem – befindet sich im renovierten alten Leipzig-Dresden Bahnhof. Mit tollen Innen- und Außenbereichen ist die Gosebrauerei zu jeder Jahreszeit perfekt. Der Hauptgrund hier vorbeizuschauen, ist das tolle traditionelle sächsische Essen

Schnitzel
Wildgulasch
Knödel
einheimischer Fisch
herzhafte Suppen

Dazu kommt das Ambiente, frisches Bier und sehr aufmerksamer Service (etwas, das nicht immer in Leipzig zu finden ist). Sie brauen das berühmte Leipziger Gose-Bier und andere Biere. Aus dem Menü: “Ihre Heimat hat die Original Leipziger Gose im Bayerischen Bahnhof gefunden. Hier wird sie nach alter Rezeptur sorgfältig gebraut, hier ist sie frisch am Zapfhahn zu finden oder stilecht abgefüllt in unserer nach historischen Vorlagen angefertigten Schmuckflasche. Gose ist eine der ältesten Biersorten.”

Öffnungszeiten: 11:00-0:00 Mo-So
Straßenbahn: Nehmen Sie die Straßenbahnlinien 2, 9 oder 16 bis zur Haltestelle Bayerischer Bahnhof
S-Bahn: Bayerischer Bahnhof

Gaststätte Kollektiv

Wenn Sie schnell einen sächsischen Snack und ein billiges Bier zu sich nehmen möchten, dann ist dies der richtige Ort! Die Einrichtung ist etwas kitschig und im alten DDR-Stil, was Ihnen eine Erfahrung bringen wird, die nicht so leicht zu vergessen ist. Es gibt einen schönen Biergarten und die Bedienung ist immer überfreundlich.

Vleischerei: Vegan/Veggie bistro & Späti

Die Vleischerei – nicht zu verwechseln mit Fleischerei – ist die vegane Antwort auf Döner-Shops. Das vegane/ vegetarische Bistro ist der richtige Ort für fleischlose Fastfoods. Das Bistro ist bis spät in die Nacht geöffnet (daher der spaßige Name “Späti”), perfekt für günstige vegetarische Snacks am späten Abend – eine gelungene Kombination!

Restaurant Mein Leipzig

Abseits vom Rummel der Innenstadt ein Lokal das äußerlich kaum auffällt und das ist auch gut so…
Hier stimmt einfach alles – das Ambiente, das Personal, das höflich und freundlich ist, das qualitativ sehr gute Essen und natürlich der Wein. Es ist schlicht eingerichtet und überragt durch sein relativ preiswertes, exzellentes Essen.

Mehr Tipps

Für weitere preiswerte Optionen fahren Sie in den Stadtteil Südvorstadt, der von Studenten und jungen Künstlern bewohnt wird. Entlang der Karl-Liebknecht-Straße gibt es zahlreiche Restaurants und Bars. In der offenen Küche der L’arte della cucina italiana (Karl-Liebknecht-Str. 56a) werden zum Beispiel köstliche 4-Euro-Pizzas und ebenso günstige Tagesgerichte verkauft. Von der Südvorstadt aus folgen Sie den Menschenscharen weiter südlich nach Connewitz für ein echtes Underground-Nachtleben.